Zurück zur Übersicht

Amelia Maszońska

Jahrgang 1993

Violine
Preisträgerin Schenk Stiftung 2019
Gewinnerin Preis der Stadt Zofingen 2019

Kurzbiografie

Amelia Maszońska wurde 1993 in Zielona Gora (Polen) geboren. Aktuell perfektioniert sie ihr Können im Master Specialized in Music Performance an der Hochschule der Künste Bern unter Prof. Monika Urbaniak Lisik. Sie hat diverse Meisterkurse besucht und ist Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe. Sie lässt sich auch in Kammermusik ausbilden, mit dem Affetto Piano Trio hat sie Auftritte in diversen europäischen Ländern.

Hinweis: Die hier aufgeführte Kurzbiografie entspricht dem Text auf der Programmkarte des jeweiligen Jahreskonzerts und war somit im Jahr der Auszeichnung aktuell.

Am Jahreskonzert vorgetragenes Werk

  • Violinkonzert Nr. 2 in d-Moll, op. 22
  • Henryk Wieniawski (1835 – 1880)