DIRIGENT UND ORCHESTER

Marc Kissóczy, Dirigent

In Kanada geboren, studierte Marc Kissóczy in Zürich und Bern Violine und Dirigieren. Sein Dirigierstudium vertiefte er an der Pierre Monteux School in den USA und bei Gustav Meier, Pierre Boulez und Sergiu Celibidache.

Der Gewinn beim internationalen Concours de Genève 1994 bedeutete den Durchbruch, und seither dirigierte er nebst allen grossen Schweizer Sinfonieorchestern zahlreiche Sinfonie- und Opernorchester in Europa, Asien und den USA. Daneben hat Marc Kissóczy an der Zürcher Hochschule der Künste und am Conservatorio della Svizzera Italiana eine Professur für Orchesterleitung inne.

Web

argovia philharmonic

Der 1963 als "Aargauer Symphonie Orchester" gegründete Schweizer Klangkörper ist längst zu einem national etablierten Berufsorchester herangewachsen. Seit der Saison 2013/14 als argovia philharmonic agierend, prägt das Orchester nicht nur die eigene Heimat musikalisch mit einem breiten Repertoire. Neben den eigenen Konzertreihen gastiert das argovia philharmonic auch regelmässig auswärts, unter anderem in der Tonhalle Zürich.

Seit 2001 leitet der britische Dirigent Douglas Bostock das Orchester als Chefdirigent. Dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit und der daraus entstandenen hohen künstlerischen Qualität hat sich das argovia philharmonic erfolgreich einen festen Platz in der Schweizer Musiklandschaft erspielt.

Web