Zurück zur Übersicht

Veronika Kiss

Jahrgang 1983

Fagott
Preisträgerin Schenk Stiftung 2008

Kurzbiografie

Veronika Kiss, geboren 1983 in Hatvan (Ungarn) schloss ihr erstes Studium an der Franz Liszt Akademie in Budapest mit den höchsten Noten ab. Als Studentin der Klasse von Prof. G. Meszaros am Conservatorio della Svizzera Italiana in Lugano bereitet sie sich momentan auf das Solistendiplom vor. Im Sommer 2008 wurde sie zum Lucerne Festival unter der Leitung von Pierre Boulez eingeladen. Weiter studiert sie Barockfagott bei Alberto Grazzi an der internationalen Musikakademie in Mailand.

Hinweis: Die hier aufgeführte Kurzbiografie entspricht dem Text auf der Programmkarte des jeweiligen Jahreskonzerts und war somit im Jahr der Auszeichnung aktuell.

Am Jahreskonzert vorgetragenes Werk

  • Konzert F-Dur op. 75 für Fagott
  • Carl Maria von Weber (1786 – 1826)