Zurück zur Übersicht

Ruben Drole

Jahrgang 1980

Gesang (Bass)
Preisträger Schenk Stiftung 2003

Kurzbiografie

Ruben Drole wurde 1980 in Winterthur geboren und begann mit 6 Jahren Geige zu spielen. Seinen ersten Gesangsunterricht erhielt er 1999 und studiert an der Musikhochschule Winterthur in der Sologesangsklasse. Er besitzt bereits das Lehr- und Operndiplom. Seither pflegt er eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

Hinweis: Die hier aufgeführte Kurzbiografie entspricht dem Text auf der Programmkarte des jeweiligen Jahreskonzerts und war somit im Jahr der Auszeichnung aktuell.

Am Jahreskonzert vorgetragenes Werk

  • «Mentre di lascio, o figlia», KV 513, Konzertarie f. Bass und Orchester | Wolfgang A. Mozart – «Es ist genug.» Bassarie aus dem Oratorium Elias
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)