Zurück zur Übersicht

Ketevan Sepashvili-Flashaar

Jahrgang 1980

Klavier
Preisträgerin Schenk Stiftung 2006

Kurzbiografie

Ketevan Sepashvili-Flashaar, geboren 1980 in Tiblis Georgien. Bereits mit 2 Jahren begann sie Melodien aus der georgischen Volksmusik auf dem Klavier nachzuspielen! Seit ihrem 4. Lebensjahr wurde sie auf dem Konservatorium von Tiblis von namhaften Professoren unterrichtet. Auch sie hat viele Preise gewonnen: Unter anderem für die beste Brahmsinterpretation im internationalen Kammermusikwettbewerb in Russland, am Klavierwettbewerb Vianna da Motta als Solistin in Lissabon. Es wird ihr technische Perfektion und eine tiefe Musikalität attestiert.

Hinweis: Die hier aufgeführte Kurzbiografie entspricht dem Text auf der Programmkarte des jeweiligen Jahreskonzerts und war somit im Jahr der Auszeichnung aktuell.

Am Jahreskonzert vorgetragenes Werk

  • Konzert Nr. 2 für Klavier und Orchester c-Moll
  • Sergej Rachmaninoff (1873 – 1943)