Zurück zur Übersicht

Chiara Opalio

Jahrgang 1990

Klavier
Preisträgerin Schenk Stiftung 2016
Gewinnerin Preis der Stadt Zofingen 2016

Kurzbiografie

Chiara Opalio ist 1990 in Vittorio Veneto (Italien) geboren. Im Alter von 3 Jahren nahm sie ersten Klavierunterricht und hatte bereits ein Jahr später ihren ersten Auftritt. Sie schloss die Ausbildung am Conservatorio di Musca Giuseppe Tartini in Triest mit Auszeichnung ab und setzte Ihre Studien bei Enrico Pace an der Accademia Pianistica Internazionale «Incontri col Maestro» in Imola fort. 2013 schloss sie ihren Master in Music Performance an der Musik-Akademie Basel unter Professor Claudio Martínez Mehner ab. Gleichenorts absolviert sie aktuell – ebenfalls bei Claudio Martínez Mehner – den «Master in Solo Performance». Sie hat verschiedene Meisterkurse bei Lilya Zilberstein, Andras Schiff, Benedetto Lupo, Hamish Milne, Heinrich Schiff und Ferenc Rados besucht. Chiara Opalio ist Preisträgerin verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe. 2011 war sie Halbfinalistin am Concours International de Piano Clara Haskil. 2012 erhielt sie den 1. Preis an der «Padova International Competition». Im selben Jahr gewann sie den zweiten Preis an der «Friuli Venezia Giulia International Piano Competition», an welcher sie zudem den Publikumspreis sowie den Spezialpreis für die beste weibliche Teilnehmerin und den Extrapreis der Jugendjury erhielt.

Hinweis: Die hier aufgeführte Kurzbiografie entspricht dem Text auf der Programmkarte des jeweiligen Jahreskonzerts und war somit im Jahr der Auszeichnung aktuell.

Am Jahreskonzert vorgetragenes Werk

  • Klavierkonzert Nr. 2 in B-Dur, op. 19
  • Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)