Zurück zur Übersicht

Andrea Tyniec

Jahrgang 1982

Violine
Preisträgerin Schenk Stiftung 2006

Kurzbiografie

Andréa Tyniec, geboren 1982 in Montreal. Sie zeigte schon früh ein grosses Interesse an zeitgenössischer Musik. Noch in diesem Jahr wird sie das ihr gewidmete Violinkonzert von Andre Ristic mit dem Ensemble Contemporain de Montreal für das ATMA Label einspielen. Ihre Studien schloss sie am Conservatoire de Musique de Montreal mit dem Bachelor in Musik Performance und an der Michigan State University mit dem Master's Degree ab. Sie spielt auf einer Violine von Pietro A. Landolfi aus dem Jahre 1741.

Hinweis: Die hier aufgeführte Kurzbiografie entspricht dem Text auf der Programmkarte des jeweiligen Jahreskonzerts und war somit im Jahr der Auszeichnung aktuell.

Am Jahreskonzert vorgetragenes Werk

  • Poème op. 25 für Violine und Orchester
  • Ernest Chausson (1855 – 1899)